Qualität

 

 

Bei dem Beruf des Mediatoren handelt es sich um eine rechtlich nicht geschützte Berufsbezeichnung und es sind derzeit keine allgemein gültigen Ausbildungsstandards definiert. In bestimmten Berufen achten die Berufsorganisationen jedoch darauf, so z.B. die Rechtsanwaltskammern.

Auf jeden Fall kommt es für Sie bei der Auswahl Ihres/Ihrer Mediator(en) entscheidend darauf an, mit welchem Hintergrund und welchem Ausbildungsniveau Ihnen die Leistung "Mediation" angeboten wird.

Alle Mediatoren in ADIRE verfügen über die gleiche Ausbildungsqualität der Mediationsakademie Berlin und bringen neben intensiver Berufsausbildung auch entsprechende Berufs- und Lebenserfahrung mit. Fortbildung ist in ADIRE eine selbstverständliche Alltagsaufgabe. Die Arbeit der ADIRE Mediatoren basiert auf dem Europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren.